Musikzug Plaidt

Carmen und Jürgen Hillesheim

juergen hillesheim

 

Der Musikzug, mein Hobby!

1976 habe ich im damaligen Modernen Fanfarenzug mal reingeschnuppert. Über die Instrumente Fanfare, Ventilfanfare, B Trompete, Melaphone und Tenorhorn, kam ich schließlich zu meinem Bariton. Dieses Instrument spiele ich seit Mitte der 80er Jahre.

Wer Spaß an der Musik hat, kann sich bei uns aufgehoben fühlen.

Der Musikzug, eine Herzensangelegenheit der Generationen

Meine Musikzug-Geschichte wurde mir schon in die Wiege gelegt. Nachdem ich schon jahrelang als „Funkenmariechen“ die Rot-Weißen bei den Karnevalsumzügen begleitete, begann meine musikalische Laufbahn 1977 mit dem Eintritt in den Musikzug, damals noch Moderner Fanfarenzug Rot-Weiß Plaidt. Zusammen mit meinem Bruder Dirk übte ich von nun an die ersten Töne auf einer Naturfanfare. Eigentlich wollte ich ja trommeln lernen, doch das hatte mir mein Vater Josef ( damals 1. Vorsitzender, heute Ehrenvorsitzender ) schnell ausgeredet. So kam ich von der Ventilfanfare übers Piston zur B-Trompete und schließlich zum Tenorhorn/Bariton und war damit das 1. Mädchen im Verein, welches ein Blasinstrument spielte. Ich fühlte mich pudelwohl im Musikzug und lernte dort auch meinen Mann kennen. Auch unseren Kindern wurde der Musikzug schon in die Wiege gelegt, sie sind quasi mit dem Verein groß geworden. Der Musikzug ist so etwas wie eine große Familie, die nicht nur Musik macht, sondern auch viele gemeinsame Aktivitäten unternimmt. Seit Januar 2017 sind mein Mann und ich, nach elfjähriger Pause, wieder aktiv dabei, denn so ganz ohne Musikzug geht es offenbar doch nicht 😉